www.strohdachhaus.de
Ferienwohnungen Müller-Franck
Strohdachhaus
und Speicherhaus
in der Lüneburger Heide

Ort und Umgebung

 
Der frühere landwirtschaftliche Charakter
Lübberstedts ist noch an vielen Fachwerk-
gebäuden erkennbar, 8 davon sind reet-
gedeckt.
Lübberstedt hat ca. 320 Einwohner. Es gibt
2 Landwirtschaftsbetriebe, 2 Pferdezucht- und Pferdepensionsbetriebe und die Erlebnis-
Gastronomie "Schüttenhof". www.schüttenhof.de

Am Südrand beginnt ein Waldgebiet mit einem
großen Anteil an Buchen und guten Wander-
wegen. Die einspurige Eisenbahnstrecke wird
nur noch für Ausflugfahrten in der Ferien-
saison und Gütertransport (durchschnittlich
2x täglich) genutzt.
Der Naturschutzpark Lüneburger Heide ist der
landschaftlich interessanteste Teil. Er entstand
vor ca.100 Jahren nach dem Vorbild amerika-
nischer Nationalparks, als zu erkennen war,
dass die Heideflächen, die früher bis an die
Dörfer reichten, verschwinden werden. Einige
Menschen verstanden diese Entwicklung
mit der Schaffung des großen Naturparks zu
verhindern. Seit seinem Bestehen wird er von
Besuchern das ganze Jahr geschätzt,
besonders zur Heideblüte im August und
September.
Probleme mit dem Heidekraut versucht man
durch Nachahmen der früheren Plaggenwirt-
schaft zu lösen. Dabei wird das Kraut kurz
über der Wurzel abgeschnitten und damit zum
Wachsen angeregt. Ausführliche Informationen
über die Entstehung der Landschaft von der
der Eiszeit bis heute erhalten Sie im neu entstan-
denen Heide Erlebniszentrum in Undeloh.
www.verein-naturschutzpark.de
 
  Hof Bruns
in Lübberstedt
Buchenwaldweg Pilze Schafherde auf
einem Heideweg
Wassermühle
in Wohlenbüttel
Vorgeschichtliches
Großsteingrab